Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Bereichsnavigation

  • Personen+

Hauptinhalt

Publikationsverzeichnis

             Verzeichnis der Veröffentlichungen

            A.  Monografien

            B. Herausgeberschaften

            C. Beiträge in Zeitschriften und Sammelwerken

            D. Kleinere Beiträge/Beiträge in Zeitungen

            E. Lexikonartikel

            F. Rezensionen

               A. Monografien

  1. Balance of Powers. Für eine neue Gestalt des kirchlichen Amtes, Regensburg 2019
  2. (zusammen mit Simone Horstmann und Gregor Taxacher) Alles, was atmet. Eine Theologie der Tiere, Regensburg 2018

  3. (zusammen mit Heidi Ruster) …bis dass der Tod euch scheidet? Die Unauflöslichkeit der Ehe und die wiederverheirateten Geschiedenen. Ein Lösungsvorschlag. München 2013                                              Italienisch: Finché morte non vi separi? Torino 2014

  4. Sakramente – Gestalten des Reiches Gottes auf Erden. (Theologie im Fernkurs. Lehrbrief 19). Würzburg 2011

  5. Glauben macht den Unterschied. Das Credo. München 2010
    Italienisch: Il Credo. Per una fede che fa la differenza. Milano 2011

  6. Die neue Engelreligion. Lichtgestalten - dunkle Mächte. Kevelaer 2010

  7. Wandlung. Ein Traktat über Eucharistie und Ökonomie. Ostfildern 2006, ²2009

  8. Von Menschen, Mächten und Gewalten. Eine Himmelslehre. Mainz 2005, ²2007

  9. Der verwechselbare Gott. Theologie nach der Entflechtung von Christentum und Religion. Freiburg Basel Wien 2000, 72004

Spanisch: El Dios falsificado. Una nueva teologìa desde la ruptura entre cristianismo y religión, Salamanca 2011

  1. Die verlorene Nützlichkeit der Religion. Katholizismus und Moderne in der Weimarer Republik. Paderborn u.a. 1994, ²1996

  2. Reihe „Arbeitsbuch Ökumene“ (zusammen mit André Birmelé, Centre d’études oecumeniques des Lutherischen Weltbundes in Straßburg). Würzburg/Göttingen

Es sind vier Bände erschienen:
a. Brauchen wir die Einheit der Kirche? (1986)
b. Sind wir unseres Heiles Schmied? (1987)
c. Vereint im Glauben - getrennt am Tisch des Herrn? (1987)
d. Alleinseligmachend? Das Thema Kirche im Gespräch der Kirchen (1988)

  1. Sakramentales Verstehen. Ein Beitrag zum theologischen Wahrheitsverständnis und zugleich ein Gespräch mit Eugen Biser und Ernst Fuchs. Frankfurt am Main 1983 (Jorissen, H./Breuning, W.: Disputationes Theologicae Bd. 14)

             B. Herausgeberschaften

  1. Lebenswege und Religion. Hg. von D. Dormeyer, H. Mölle, Th. Ruster. Münster 2000

  2. Joh. Brosseder, Reformatorischer Rechtfertigungsglaube und seine Kraft im ökumenischen Gespräch der Gegenwart. Hg. von Chr. Funk, Th. Ruster, D. Ritschl u. J. Track, Frankfurt a.M. 1999

  3. Mit dem Rücken zur Transzendentaltheologie. Theologische Passagen zum 65. Geburtstag von Hans Jorissen. Hg. von R. Hoeps, Th. Ruster. Würzburg 1991

            C. Beiträge in Zeitschriften und Sammelwerken

  1. Kontingent und eschatologisch. Elemente einer nachtheistischen Trinitätslehre. In: Thomas Marschler/ Thomas Schärtl (Hrsg.): Herausforderungen und Modifikationen des klassischen Theismus (Band 1 Trinität), Münster 2019, 417 - 452
  2. Transformation oder Exklusion - Gibt es eine christliche Strategie im Umgang mit Gewalt? Beitrag zum Dortmunder Symposion "Hilflos vor der Gewalt?" am 2. April 2015. In: Peter Bürger (Hrsg.): "Es droht eine schwarze Wolke". Katholische Kirche und Zweiter Weltkrieg (Schriftenreihe Geschichte & Frieden Bd. 39), Bremen 2018, 260 - 275
  3. Handlungsfelder der Trinität. Erik Petersons Impulse für das nachpetersonsche Zeitalter. In: Giancarlo Caronello (Hg.): "Monotheismus, ein ganz leeres Wort?". Versuche zur Monotheismustheorie Erik Petersons, Tübingen 2018, S. 95-130
  4. Gott, die Kontingenz und der Geist. In: Johannes Röser (Hg.): Gott? Die religiöse Frage heute, Freiburg/Basel/Wien 2018, S. 343-346.
  5. Himmlische Machtfragen. Die Macht Gottes und die Mächte und Gewalten. In: Georg, Magazin der Hochschule Sankt Georgen 2/2017, S.52-55.
  6. Das Kreuz und die Transformation der Gewalt. In: Jochen Flebbe/Görge K. Hasselhoff (Hg.), Ich bin nicht gekommen, Frieden zu bringen, sondern das Schwert. Aspekte des Verhältnisses von Religion und Gewalt, Göttingen 2017, S. 93-104.
  7. Beseligende Gottesschau - Ist der Himmel langweilig? In: Maria-Christina Boerner: Angelus & Diabolus. Engel, Teufel und Dämonen in der christlichen Kunst, herausgegeben von Rolf Tomann, Potsdam 2016, S. 790-797.
  8. Den Blick der Fremden teilen. In: Eulenfisch 16 (2016), S. 29-33.
  9. Triadisch-trinitarisches System der christlichen Erlösungslehre. In: zur debatte. Themen der Katholischen Akademie in Bayern 4/2016, S. 19-22.
  10. Krieg gegen die Glaubensbrüder. Die Nationalisierung der Religion im Spiegel der Theologie. In: Joachim Negel/Karl Pinggéra (Hg.), Urkatastrophe. Die Erfahrung des Krieges 1914-1918 im Spiegel zeitgenössischer Theologie. Freiburg im Breisgau 2016, S.77-109. Auch veröffentlicht in: Lea Herberg, Sebastian Holzbrecher (Hg.), Theologie im Kontext des Ersten Weltkrieges. Aufbrüche und Gefährdungen. (Erfurter Theologische Schriften Bd. 49) Würzburg 2016, S.171-203.
  11. Jesus und die Transformation der Gewalt. In: Geist und Leben. Zeitschrift für christliche Spiritualität 89 (2016), S.46-56.
  12. Vom Monotheismus zur Trinität. Erkundungen zur Korrelation von Gottesbild und Gesellschaftsform. In: Büttner, Gerhard/Mendl, Hans/Reis, Oliver/Roose, Hanna (Hg.): Glaubenswissen. Religion lernen - Jahrbuch für konstruktivistische Religionsdidaktik Band 6. Babenhausen 2015, S. 35-50.

  13. Reis, Oliver/Ruster, Thomas: Die Bibel als Akteur. Kanon, Inspiration und Wahrheit der Heiligen Schrift in systemtheoretischer Perspektive. In: Lehmann, Karl/Rothenbusch, Ralf (Hg.): Gottes Wort im Menschenwort. Die eine Bibel als Fundament der Theologie. Freiburg im Breisgau 2014, S. 51-78.

  14. DIe Zeichen der Zeit apokalyptisch deuten. In: Eulenfisch 1 (2014), S. 12-17.

  15. Wenn wir das Kreuzzeichen machen...Zum Zusammenhang von Kreuz und Trinität. In: Gottesdienst 48 (2014), S. 153-156. Ungarische Übersetzung: Keresztvetés és Szentháromság. In: Praeconia. Liturgikus szakfolyóirat 2015, S.49-52.

  16. Ehe und Öffentlichkeit. In: Lebendige Seelsorge 65 (2014), S. 110-115.

  17. Wenn wir sagen "Ehre sei dem Vater" - Versuch über Doxologie. IKThZ Communio.  43 (2014), S. 112-120                                                                                                 Kroatisch:  Medunarodni Katolicki Casopis COMMUNIO 40 (2014), S. 154-160.

  18. The Sacrament of Marriage as Something Unique to the Catholic Church: Thoughts about Seperating Nature, Contract and Sacrament. In: INTAMS review. Journal for the study of marriage & sprituality. Vol. 19 (2013), S. 4-12.

  1. Engelchristologie. Wie begegnet das Christentum der »Neuen Engelreligion«?, In: Meditation 39 (2013), S. 9-15.

  2. Hugo Ball als Säkularisierungstheoretiker. In: E. Faul (Hg.): Hugo-Ball-Almanach 4. München 2013, S.89-108.

  3. Beobachten lernen, wie Religion die Welt beobachtet. Warum Religionslehrer/innen eine theologische Ausbildung brauchen. In: N. Mette/M. Sellmann (Hg.): Religionsunterricht als Ort der Theologie. QD 247. Freiburg i. Br. 2012, S.243-264.

  4. (zus. mit Oliver Reis) Die Bibel als »eigenwilliges und lebendiges« Kommunikationssystem. In: EvTheol 72 (2012) S. 275-290.

  5. Das kirchliche Amt in der Theologie Erik Petersons, In: G. Caronello (Hg.): Erik Peterson. Die theologische Präsenz eines Outsiders. Berlin 2012, S. 161-184.

            Italienisch: Il ministero ordinato nella teologia di Erik Peterson. In: Erik Peterson. La presenza teologica di un Outsider, a cura di G. Caronello,

            Città del Vaticano 2012, p. 167-188.

  1. Wem gehört die Zukunft? Über das Verhältnis von Heilsökonomie und Ökonomie. In: Chr. Böttigheimer /F. Bruckmann (Hg.): Glaubensverantwortung im Horizont der „Zeichen der Zeit“. QD 248. Freiburg i. Br. 2012, S. 232-251.

  2. „Herrschaftswechsel“. Christen kommunizieren im eigenen Code. In: Zur Debatte. Themen der Katholischen Akademie in Bayern. 3/2012, S.13-14.

  3. Leben Jesu in Palästina, im Rheinland und anderswo. Auf der Suche nach der Form des Gottesreiches im 20. Jahrhundert. In: A.-M. Bonnet/G. Cepl-Kaufmann, /C. Drenker-Nagels/J. Gande (Hg.): Christus. Zur Wiederentdeckung des Sakralen in der Moderne. Düsseldorf 2012, S.63-72.

  4. Alleinstellungsmerkmal Sakrament. Zur Entkopplung von Natur, Vertrag und Sakrament. In: E. Garhammer/F. Weber (Hg.): Scheidung – Wiederverheiratet – von der Kirche verstoßen? Für eine Praxis der Versöhnung. Würzburg 2012, S.146-164.

  5. Religiöse Pluralität schaffen – mit dem Rücken zur Transzendentaltheologie. In: R. Englert/U. Schwab/F. Schweitzer/H.-G. Ziebertz (Hg.): Welche Religionspädagogik ist pluralitätsfähig? Kontroversen um einen Leitbegriff. RPG Band 17. Freiburg, Basel, Wien 2012, S.132-145.

  6. Ökumene und Ökonomie. In: Spielberg, B./Schilling, A. (Hg.): Kontroversen. Worum es sich in der Seelsorge zu streiten lohnt. Regensburg 2011 (= B14).

  7. Das Brot des Lebens zwischen biblischer und kapitalistischer Ökonomie. In: Basse, Michael (Hg.): Calvin und seine Wirkungsgeschichte. Berlin 2011.

  8. Heidnische und biblische Engel. Eine systematische Betrachtung der neuen Engelreligion. In: KatBl 135 (2010) 406-411

  9. Paradoxe Bestimmungen des Teufels in der katholischen Dogmatik. In: Joh. Ev. Hafner/P. Diemling (Hg.): Die Kommunikation Satans. Einflüsterungen, Gespräche, Briefe des Bösen. Frankfurt a. M. 2010, S. 135-153

  10. Christus, Priester und König. Über das Gottesreich auf Erden nach Alois Dempf (1981-1982). In: Th. Pittrof/W. Schmitz (Hg.): Freie Anerkennung übergeschichtlicher Bindungen. Katholische Geschichtswahrnehmung im deutschsprachigen Raum des 20. Jahrhunderts. Freiburg/Berlin/Wien 2010, S.213-228

  11. Heillos verstrickt, aber prinzipiell heilbar. Gier als die Mutter aller Laster. In: Eulenfisch. Limburger Magazin für Religion und Bildung 2/2010, S. 6-11

  12. Ökumene und Ökonomie (mit Replik „Heiligung und Verwandlung im ökumenischen Prozess“ von Ralf Miggelbrink auf Thomas Ruster und Replik „Gestalten heilshaften Glaubens“ von Thomas Ruster auf Ralf Miggelbrink). In: Lebendige Seelsorge 61 (2010) S. 8-16

  13. Das biblische Maß des Fortschritts. Weltzeitalterlehren des 12. Jahrhunderts. In: Th. Pola/B. Roebben (Hg.): Die Bibel und ihre vielfältige Rezeption (Dortmunder Beiträge zu Theologie und Religionspädagogik Bd. 4). Berlin 2010, S.51-86

  14. Markion, ein radikaler Pauliner: Sein Irrtum und seine Wahrheit. In: N. Kleyboldt (Hg.): Paulus. Identität und Universalität des Evangeliums. Münster 2009, S.105-122

  15. Die Predigt im Mittelalter – ein paradoxes Medienereignis. In: Th. Schilp /B. Welzel (Hg.): Mittelalter und Industrialisierung St. Urbanus in Huckarde (Dortmunder Mittelalter-Forschungen Bd. 12). Bielefeld 2009, S.197-211

  16. Gott und der Himmel – Warum ihre Unterscheidung im Christentum notwendig ist. In: Joh. Ev. Hafner/J. Valentin: Parallelwelten – Christliche Religion und die Vervielfachung von Wirklichkeit. Stuttgart 2009, S.162-180

  17. Karl Rahner und die Modernisierung der katholischen Dogmatik. In: R. Miggelbrink (Hg.): Karl Rahner 1904-1984: Was hat er uns gegeben? – Was haben wir genommen? Auseinandersetzung mit Karl Rahner. Münster 2009, S.27-41 (= C 34)

  18. «…So verrückt, dass es vielleicht schon wieder wahr ist» - Zu G. K. Chestertons Roman «Kugel und Kreuz». In: IKZ Communio 37 (2008) S. 447-459

  19. Englischer Trost/Consolatio angelica. In: T. M. Peters/C. Urban (Hg.): Über den Trost. Für Johann Baptist Metz, Ostfildern 2008, S. 124-129

  20. Es gibt Systeme. Es gibt Engel. In: M. N. Ebertz (Hg.): Engel unter uns. Würzburg 2008, S. 115-120

  21. Swedenborgs Gesellschaft der Engel. In: M. N. Ebertz (Hg.): Engel unter uns. Würzburg 2008, S. 101-106

  22. Beobachten, wie die Bibel die Welt beobachtet. Der Religionsunterricht eines differenzbewussten Christentums. In: INFOrmationen für Religionslehrerinnen und Religionslehrer Bistum Limburg 36 (2007) 34-44

  23. Transsubstantiationsresistenz. Eucharistische Spiritualität zwischen Geist und Fleisch. In: K. Arntz (Hg.): Religion im Aufwind. Eine kritische Bestandsaufnahme aus theologischer Sicht. Regensburg 2007, S.25-49

  24. Hugo Ball zwischen Kritik und Flucht aus der Zeit. In: zur debatte 37 (2007) S. 27-29

  25. Die Austreibung des Dämonischen aus der Wirtschaft. Mit Tora und Talmud gegen autonomisierte Funktionssysteme. In: H. G. Nutzinger (Hg.): Gerechtigkeit in der Wirtschaft – Quadratur des Kreises? (Ethik und Ökonomie Bd. 2). Marburg 2006, S.147-172

  26. „Ein heiliges Sterben“. Der zweite Weltkrieg in der Deutung deutscher Theologen. In: SaThZ 9 (2005) 212-228, wieder in: Peter Bürger (Hrsg.): "Es droht eine schwarze Wolke". Katholische Kirche und Zweiter Weltkrieg (Schriftenreihe Geschichte & Frieden Bd. 39), Bremen 2018, 68-78

  27. Natürliche und übernatürliche Himmelserkenntnis. In: D. Dormeyer/F. Munzel (Hg.): Faszination „Harry Potter“: Was steckt dahinter?. Münster 2005, S. 43-56

  28. Der Kampf um das kanonische Zinsverbot in der frühen Neuzeit. In: R. Faber (Hg.): Katholizismus in Geschichte und Gegenwart. Würzburg 2005, S.97-108

  29. Ein Buch so recht für einen Dortmunder Theologen, Robert Kurz: Schwarzbuch Kapitalismus. Ein Abgesang auf die Marktwirtschaft. In: G. M. Hoff (Hg.): Auf Erkundung, Theologische Leserreisen durch fremde Bücherwelten. Mainz 2005, S.130-148

  30. Der verwechselbare Gott. Einführung in die Grundthese des gleichnamigen Buches/Theologische Unterscheidungen. Abschluss-Statement und Reaktion auf die Beiträge. In: F. Senn (Hg.): Welcher Gott? Eine Disputation mit Thomas Ruster. Luzern 2004, S. 17-26; 115-128

  31. Die Einheit der Unterscheidung und das unterscheidend Christliche – Überlegungen zu dem Mystiker, der der Christi der Zukunft sein soll, in: D. Berger (Hg.): Karl Rahner. Kritische Annäherungen. Siegburg 2004, S. 43-60 (= C 21)

  32. Roman Catholic Theologians and National Socialism: Adaption to Nazi Ideology. In: D. J. Dietrich (Ed.): Christian Responses to the Holocaust. Moral and Ethical Issues. Syracuse University Press 2003, S.12-23

  33. Mit dem Talmud denken lernen. Die Welt mit biblischen Augen sehen. Gerecht sein wollen. Hg. von der Karl Rahner Akademie Köln 2003

  34. Eine kleine (systemtheoretische) Apologie der Neuscholastik. In: SaThZ 7 (2003) 41-50

  35. Die Tora-Ökonomie und die Zisterzienser. In: Th. Otten/K. P. Wiemer (Hg.): Ora et labora. Quellen und Elemente der Nachhaltigkeit zisterziensischen Lebens. (Rheinischer Verein für Denkmalpflege und Landschaftsschutz). Köln 2002, S.31-44

  36. Der Staat an der Spitze der dämonischen Mächte? Kirche, Staat und Wirtschaft im Lichte einer Theologie der Mächte und Gewalten. In: J. Knecht (Hg.): Rupert-Mayer-Lectures. Hochschule St. Georgen. Frankfurt am Main 2002, S. 96-113

  37. „Erzähle mir von Gott.“ Das Nachwort als Vorwort! In: H. Sonnemans/Th. Fößel (Hg.): Faszination Gott. Hans Wadenfels zum 70. Geburtstag. Paderborn 2002, S.161-181

  38. Distanzierte Beobachtung. Niklas Luhmanns „Religion der Gesellschaft“. In: HerKorr 55 (2001) S.90-96

  39. Der Beobachter der Religion. Niklas Luhmanns „Religion der Gesellschaft“. In: HerKorr 55 (2001) 70-79

  40. Ein Streit ums Wirklichkeitsverständnis. In: R. Leicht, Robert (Hg.): Geburtsfehler? Vom Fluch und Segen des Christentums. Berlin 2001, S.127-140

  41. Vater der katholischen Kirche? Der Streit um Augustins Eschatologie. In: R. Faber, E. Goodman-Thau, Th. Macho (Hg.): Abendländische Eschatologie. Ad Jacob Taubes. Würzburg 2001, S.131-151

  42. Die Religion des Kapitalismus und der Gott der Bibel. In: S. Schmidt (Hg.): Anstöße zum Glücklichsein. Was die Zehn Gebote heute bedeuten können. Ostfildern 2000, S.30-47

  43. Johannes vom Kreuz und die Mortificación. Hg. von Dormeyer, D./Mölle, H./Ruster, Th. (Hg.): Lebenswege und Religion. Münster 2000, S. 154-169 (= B 2)

  44. „Auferstehung des Fleisches“ – Eine Handlungsanweisung für Christen in einer gottfeindlichen Welt? In: Kirche und Schule 27 (2000) 1-11

  45. Die Welt verstehen „gemäß den Schriften“. Religionsunterricht als Einführung in das biblische Wirklichkeitsverständnis. In: rhs 43 (2000) S.189-203

  46. Romano Guardini: „Das Christliche is ER SELBST“. Größe und Grenze toralosen Christentums. In: M. Delgado (Hg.): Das Christentum der Theologen im 20. Jahrhundert. Stuttgart-Berlin-Köln 2000, S.97-113

  47. Jenseits aller Ethik: Geld als Religion? In: H. Kochanek, H. (Hg.): Ich habe meine eigene Religion. Sinnsuche jenseits der Kirchen. Zürich-Düsseldorf 1999, S.182-209

  48. Wie kann die Kirche in der pluralistischen Gesellschaft dialogisch, solidarisch und missionarisch sein? In: J. J. Meyer (Hg.): Dialog und Solidarität. Christen in der pluralistischen Gesellschaft: Kritische Zeitgenossenschaft und solidarisches Zeugnis der Hoffnung. Studientagung des Zentralkomitees der deutschen Katholiken Erfurt, Okt. 1997. Münster 1999, S.61-71 (K. Gabriel (Hg.): Schriften des Instituts für Christliche Sozialwissenschaften der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, Band 41)

  49. Gott von den Göttern unterscheiden. Religion in einer Welt des Geldes. In: Renovatio 54 (1998) S.130-140

  50. Theologische Wahrnehmung von Kultur im ausgehenden Kaiserreich. In: H. (Hg.): Antimodernismus und Modernismus in der katholischen Kirche. Beiträge zum theologiegeschichtlichen Vorfeld des II. Vatikanums. Paderborn 1998, S.267-279

  51. Sind Christentum und Kirche pluralismusfähig? In: M. Kessler/W. Graf Vitzthum/J. Wertheimer (Hg.): Neonationalismus Neokonservatismus. Sondierungen und Analysen. Tübingen 1997, S.155-176

  52. Bin ich Subjekt meines Begehrens? Beobachtungen zum Funktionswandel der Introspektion von Augustinus bis zur Werbung. In: ThPQ 144 (1996) 168-176

  53. Christliche Religion zwischen Gottesdienst und Götzendienst. In: rhs 39 (1996) S.51-59

  54. Die Lumpensammlerin. Zur Aufgabe der Fundamentaltheologie nach der Entflechtung von Christentum und Religion. In: G. Risse/H. Sonnemans/B. Theß (Hg.): Wege der Theologie: An der Schwelle zum dritten Jahrtausend. Paderborn 1996, S.41-54

  55. „Gotteskrise“? – Nachtheistisch und pluralismusfähig von Gott reden. In: Pastoralblatt für die Diözesen Aachen, Berlin, Essen, Hildesheim, Köln, Osnabrück 48 (1996) S.163-175

  56. Hugo Balls „Byzantinisches Christentum“ und der Weimarer Katholizismus. In: B. Wacker (Hg.): Dionysus DADA Areopagita. Hugo Ball und die Kritik der Moderne. Paderborn u.a. 1996, S.183-206

  57. Zwischen Erwählung und Abgrenzung. Überlegungen zum ekklesiologischen Prozess im 19. und 20. Jahrhundert. In: LebZeug 50 (1995) 101-112

  58. Vom „Sinn der Kirche“. Guardinis Reaktion auf den Bedeutungsverlust der römisch-katholischen Religion in der Moderne. In: A. Schilson (Hg.): Konservativ mit Blick nach vorn. Versuche zu Romano Guardini. Würzburg 1994, S.103-114

  59. Die religiöse Sinnfrage in der modernen Gesellschaft. In: R. Hoeps/Th. Ruster (Hg.):Mit dem Rücken zur Transzendentaltheologie. Theologische Passagen zum 65. Geburtstag von Hans Jorissen. Würzburg 1991, S.163-187

  60. Das Zeitalter der Christenheit. Einblicke in das Leben der hochmittelalterlichen Christenmenschen. In: R. Toman (Hg.): Das hohe Mittelalter. Besichtigung einer fernen Zeit. Köln 1988, S.86-107

            D. Kleinere Beiträge/Beiträge in Zeitungen

  1. Die Macht Gottes, die Trinität und der Gottesdienst. In: Gottesdienst 10 (2013)

  2. Vortrag zur Initiative „Macht Geld Sinn“ 2012 http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=HvhY4Py3lxA

  3. System-Wechsel: eine christliche Gegenkultur. In: konturen. Rothenfelser burgbrief 1/2012, S. 6f

  4. Ein neues Geld braucht das Land. Planspiele für eine gemeindliche Ökonomie mit der Kirchenmark – Tagung der 9,5-Thesen-Initiative in der Gemeinde St. Theodor/Köln Vingst vom 13.-15. Mai 2011. Bericht. In: CGW Rundbrief 11 (2011), S.4-5

  5. Gutes Gewissen, gutes Geschäft: Kann Kaufen die Welt reffen? In: Christ und Welt. 22 (2011), S. 3

  6. Das Glück Jerusalems schauen… In: Ch. Rinneberg (Hg.): Endlich. Wembach (Selbstverlag) 2001, S. 90-92

  7. Eine eigene Währung für die Kirche. In: Mitten in der Welt. Genug der Gier, 48 (2010) S. 14-16

  8. „Die Austreibung des Dämonischen aus der Wirtschaft“. Mit Tora und Talmud gegen autonomisierte Funktionssysteme. In: RheinReden, Texte aus der Melanchthon-Akademie des Evangelischen Kirchenverbands Köln und Region. Köln 2010, S.145-163 (= C 25)

  9. Gottes Wille. In: M. Heim (Hg.): Auf der Suche nach dem, was gilt und trägt. Heiligenkreuz 2010, S. 231-250

  10. Die Hoffnung gilt den Sündern. In: Rheinischer Merkur 13/2010, S. 8

  11. Wandlung. Eucharistie und Ökonomie. In: Zur Debatte 4/2010, S.37-39

  12. Die Kraft des Glaubens. In: N. Copray (Hg.): Baustelle Christentum. Glaube und Theologie auf dem Prüfstand. Ostfildern 2009, S.17-20 (Erwiderung auf Klaus Peter Jörns)

  13. „…wenn er jede Macht, Gewalt und Kraft vernichtet hat…“ (1 Kor 15,24). In: zur debatte 39 (2009), S. 46f

  14. Neue Offenheit für Religion und Christentum. In: Gemeindebrief Heilige Familie Dortmund 2/2009, S. 16f

  15. Brauchen die Christen eine eigene, zinsfreie Währung? Pro und Contra. In: Publik-Forum, Zeitung kritischer Christen, 8/2009, S. 26

  16. Ich glaube an die Auferstehung des Fleisches – Ein Bekenntnis in kapitalistischer Zeit. In: Anzeiger für die Seelsorge, Zeitschrift für Pastoral und Gemeindepraxis, 4/2009, S. 16-19

  17. Wie ist Gott? Nach dem Tag von Meriba und Massa. In: Rhein Reden. Texte aus der Melanchthon-Akademie Köln, Köln 2008, S. 23-38

  18. Die Mutter aller Laster. In: Publik Forum 22/2008, S. 36f

  19. Christen und die Finanzkrise. In: Pfarrbrief St. Agnes St. Kunibert St. Ursula Köln 2/2008, S. 16f

  20. Wir werden Gott nicht gerecht! Paulus über die Gerechtigkeit aus Glauben. In: Gemeinde Blick St. Margareta Brühl 2/2008, S. 19-23

  21. Brauchen die Christen ihr eigenes Geld? In: Publik Forum 9/2005, S. 19-20

  22. Dürfen Christen auf Weihnachtsmärkte gehen? In: Meditation. Zeitschrift für christliche Spiritualität und Lebensgestaltung. 31 (2005) S.13-17

  23. Der verwechselbare Gott Rahners oder die Einheit der Unterscheidung und das unterscheidend Christliche. In: Klauke, Heinrich (Hg.): 100 Jahre Karl Rahner. Nach Rahner post et secundum. Karl Rahner Akademie Köln 2004, S.63-71

  24. Die Wirtschaft im Lichte einer Theologie der Mächte und Gewalten. In: Schmidinger, Heinrich (Hg.): Chancen des Christlichen in einer ökonomisierten Welt. Innsbruck 2004, S.92-118

  25. „Heilt Kranke, treibt Dämonen aus…“ (Mt 10,8). Die Dämonie der Krankheit und das Sakrament der Krankensalbung. In: Anzeiger für die Seelsorge 11 (2003) S. 14-20

  26. „…es gibt ja wirklich viele Götter [theoi polloi]“ (1 Kor 8,5). In: J. Manemann (Hg.): Monotheismus. Jahrbuch Politische Theologie 4. Münster 2003, S.2-5

  27. Mit Maria glauben. Eine Woche der geistlichen Pilgerschaft. Predigten von Prof. Dr. Thomas Ruster. Brühl, St. Margareta, 28.09.-05.10.2003

  28. Mit Tora-Codierung die Systeme irritieren. Biblische Mittel gegen die Gesellschaft, die alle zu destruktivem Verhalten zwingt. In: pax christi. Kölner Rundbrief 2/2003 S. 11-12

  29. Wirtschaft und das Medium Geld im Lichte einer Theologie der Mächte und Gewalten. In: zur debatte 32 (2002) S. 23-24

  30. Wohlstand für alle. In: Bieger, E. u.a. (Hg.): Provokation Bibel. Dt. Bibelgesellschaft/Kath. Bibelwerk, Stuttgart 2002, S.100-101

  31. Als Christ in der Wirtschaft. In: Hirschberg 55 (2002), S. 349-355

  32. „Gott und Götter“ – Eine Unterrichtsreihe zu Ps. 82. In: INFOrmationen für Religionslehrerinnen und Religionslehrer Bistum Limburg, 31 (2002) 250-252

  33. Was ist schief an PISA? – Sieben Thesen. In: INFOrmationen für Religionslehrerinnen und Religionslehrer Bistum Limburg, 31 (2002) 148-149

  34. Den Schicksalsmächten widerstehen. In: engagement 1/2001, S. 3-11

  35. Ein Bild sollst du dir nicht machen: Vom Menschen, Schriften der Karl Rahner Akademie. Köln 2001

  36. An Gott glauben oder an das Geld? Ein Streitgespräch mit Hubertus Halbfas. In: Publik Forum 5/2001, S. 26-29

  37. Die Heilige Schrift und der Nahverkehr (Interview). In: chrismon plus 8/2001, S. 43

  38. Herrlichkeits-Code. In: Bremer Kirchenzeitung 11/2001, S. 2

  39. „Woran du dein Herz hängst….An Gott glauben im Zeichen des Kapitalismus“. In: Burgbrief (Burg Rothenfels), 2/2001, S. 4-6

  40. Einige Überlegungen zur Lage des Christentums und zum Religionsunterricht angesichts der Religion des Kapitalismus. In: engagement 3/2000, S. 190-194

  41. Was nur Gott erlösen kann. In: Christ in der Gegenwart 52 (2000) 157-158

[Ungarische Übersetzun: Egyház-Forum, 1 (2001) 21-23]

  1. Das Jahrtausend des Subjekts geht zu Ende. In: J. Röser (Hg.): Mehr Himmel wagen. Spurensuche in Gesellschaft, Kultur, Kirche. Freiburg-Basel-Wien 1999, S.396-398

  2. Der Stellenwert des Religionsunterrichts im Fächerkanon der Schule – aus theologischer Sicht. In: E. Nordhofen/K. Schimmöller/Th. Sternberg (Hg.): Das Bildungspotenzial des Religionsunterrichts. Dokumentation des Dritten Forums Religionspädagogik. Münster 1999, S.71-77 (Materialien aus dem Franz-Hitze-Haus Nr. XXXVII)

  3. Utopie, Prognose, Vorsorge. Christliche Hoffnung im Streit um zukunftsfähiges Handeln. In: Blickpunkt RU 3/1999, S. 21-27

  4. Das Alter der Unterscheidung. In: J. Röser (Hg.): Christsein 2001 Erwartungen und Hoffnungen an der Schwelle zum neuen Jahrtausend. Freiburg-Basel-Wien 1998, S.23-26

  5. Was ist „das, was alle Gott nennen?“ Der Streit um das Gottesverständnis nach der Entflechtung von Christentum und Religion. In: Christ in der Gegenwart 50 Jahre. Vorträge Jubiläumstagung in Berlin 19.09.1998, S.5-8

  6. Mammon – Das Geld als Gott. In: Christ in der Gegenwart 48 (1996) 421-422 [wieder abgedruckt in: Theologie Aktuell 13 (1997/98) 2-13]

  7. Katholische Verschärfung? In: Orientierung 59 (1995) 125-127

  8. Zur Lage des Katholizismus in der Moderne. In: Orientierung, 57 (1993) 260-262

  9. Die religiöse Implosion. In: Wider die Resignation. Blatt im Erzbistum Köln – Arbeitskreis Pastoraler Dienste H. 21 (1993) 13-15

  10. Bürger der himmlischen Polis. In: Orientierung, 57 (1993) 128-130

  11. (zusammen mit Joh. Brosseder) Ökumene wächst von unten. Themenhefte Gemeindearbeit 4 (1993). Aachen 1993

  12. Auslegung vergangener Hoffnung. Versuch einer benjaminischen Lektüre der Bibel. In: Orientierung, 55 (1991) 265-267

  13. Kirche am Beginn des 3. Jahrtausends. Ein Szenario. In: Wider die Resignation 15/1991, S. 12-16

  14. Bildungswerk der Erzdiözese Köln: WERDEN UND GLAUBEN. Ein Kurskonzept für die theologische Erwachsenenbildung. Köln 1991 u.ö. (Teilbeiträge)

  15. Herbermann, H./Sturm, H./Zöller, J. (Hg.): Umwelt – handeln im Alltag. München1988 (Teilbeiträge)

  16. Bildungswerk der Erzdiözese Köln (Hg.): CREDO. Gesprächsmaterial für die Erwachsenenbildung zum Medienverbundprojekt Credo, Glaube und Bekenntnis der Christen. Köln 1988 (Redaktion und Teilbeträge)

            E. Lexikonartikel

  1. Art. Geld und Religion. In: P. Eicher (Hg.): Handbuch theologischer Grundbegriffe. München 2005, S.452-457

  2. Art. Arbeitswelt – Geld – Konsum. In: G. Bitter/R. Englert/G. Miller/K. E. Nipkow: Neues Handbuch ReligionsPädagogischer Grundbegriffe. München 2002, S.154-157

  3. Art. Geld. In: N. Mette/F. Rickers (Hg.): Lexikon der Religionspädagogik. Neukirchen-Vluyn 2001, S.670-675

  4. Art. Ball, Hugo: RGG, 4. Auflage, Band 1, 1998, S.1071

  5. Art. Mystici Corporis Christi. In: LTHK, 3. Auflage, Band 1, 1998

  6. Art. Rademacher, Arnold. In: LTHK, 3. Auflage, Band 8, 1998, S.795

            F. Rezensionen

     Zu

  1. Joy, John: On the Ordinary and Extraordinary Magisterium from Joseph Kleutgen to the Second Vatican Council. In: Theologische Literaturzeitung 9/2018, S. 968-970
  2. Stangneth, Bettina: Böses Denken. In: Stimmen der Zeit 6/2017, S. 431-432
  3. Predel, Gregor: Schöpfungslehre. Gegenwärtig Glauben denken. In: ThRv 112 (2016), 327-329
  4. Neuner, Peter: Abschied von der Ständekirche. Plädoyer für eine Theologie des Gottesvolkes. In: Theologische Literaturzeitung 141 (2016), Sp. 863-864
  5. Lienau, Anna-Katharina: Gebete im Internet. Eine praktisch-theologische Untersuchung. Studien zur Christlichen Publizistik, Band 17. Erlangen 2009

(http://www.rkm-journal.de/archives/7731)

  1. Yoder, John Howard: Die Politik des Leibes Christi. Als Gemeinde zeichenhaft leben. Aus dem Englischen von Wolfgang Krauß. In: ThRv 108 (2012)

  2. Borel, Dennis: Engel, Wunder und Dämonen. Phänomene zwischen Himmel und Erde. In: ThRv 107 (2011) Sp. 339-340

  3. Streckerschmidt, Hildegard: Hildegard von Bingen: Engel. Visionen und Meditation. In: Eulenfisch. Limburger Magazin für Religion und Bildung 1/2011, S. 76

  4. Dorothee Boss: Die Gesichter der Engel. Gottes Boten und menschliches Wissen. In: Eulenfisch. Limburger Magazin für Religion und Bildung 1/2011), S. 75

  5. Hafner, Johann Ev.: Angelologie. In: ThRv 106 (2010) Sp. 223-325

  6. Wenz, Gunter: Studium systematische Theologie Bd. 1-4. In: Theologische Revue, 1 (2010) Sp. 44-49

  7. Striet, Magnus (Hg.): Wiederkehr des Atheismus. Fluch oder Segen für die Theologie? In: ThRv 105 (2009) Sp. 325-327

  8. Hersche, Peter: Muße und Verschwendung. Europäische Gesellschaft und Kultur im Barockzeitalter. In: ThRv 105 (2009) Sp. 306-308

  9. Pesch, Otto Hermann: Katholische Dogmatik aus ökumenischer Erfahrung. Band 1 – Die Geschichte der Menschen mit Gott. In: ThRv 105 (2009) Sp. 115-129

  10. Günter, Thomas/Schüle, Andreas (Hg.): Luhmann und die Theologie. In: ThRv 104 (2008) Sp. 421-424

  11. Halbmayr, Alois/Mautner, Josef P.: Gott im Dunkeln. Religion in den Lebenswelten der späten Moderne. In. TheRv 103 (2007) Sp. 225-226

  12. Müller, Klaus: Streit um Gott. Politik, Poetik und Philosophie im Streit um das wahre Gottesbild. In: ThRv 103 (2007) Sp. 81-84

  13. Manemann, Jürgen: Rettende Erinnerung an die Zukunft. Essay über die christliche Verschärfung. In: ThRv 102 (2006) 203-204

  14. Petzel, Paul/Reck, Norbert (Hg.): Erinnern. Erkundigungen zu einer theologischen Basiskategorie. In: ThRv 102 (2006) 204-206

  15. Lüttich, Stephan: Nacht-Erfahrung. Theologische Dimensionen einer Metapher. In: ThRv 102 (2006) Sp. 113-114

  16. Ebertz, Michael N.: Die Zivilisierung Gottes. Der Wandel der Jenseitsvorstellungen in Theologie und Verkündigung. In: ThRv 101 (2005) Sp. 484-487

  17. Hübner, Hans: Wer ist der biblische Gott? Fluch und Segen der monotheistischen Religionen. In: ThRv 101 (2005) Sp. 201-203

  18. Graf, Friedrich Wilhelm: Die Wiederkehr der Götter. Religion in der modernen Kultur. In: ThRv 101 (2005) Sp. 63-65

  19. Berger, Klaus: Ist Gott Person? Ein Weg zum Verstehen des christlichen Gottesbildes. In: ThRv 100 (2004) Sp. 372-373

  20. Manemann, Jürgen: Carl Schmitt und die Politische Theologie, Politischer Anti-Monotheismus. In: ThRv 99 (2003) Sp. 218-220

  21. Miggelbrink, Ralf: Der Zorn Gottes. Geschichte und Aktualität einer ungeliebten biblischen Tradition. In: ThRv 97 (2001) Sp. 214-218

  22. Zeilinger, Thomas: Zwischen-Räume – Theologie der Mächte und Gewalten. In: ThRv 97 (2001) Sp. 64-67

  23. Antiquiertheit des Modernismus? Zur Studie von Otto Weiß über den „Modernismus in Deutschland“. In: Orientierung 62 (1998) S. 155-158

  24. Faber, Richard (Hg.): Politische Religion – religiöse Politik. Hubert Cancik zum 60. Geburtstag. In: HerKorr 52 (1998) S. 430

  25. Miles, Jack: Gott. Eine Biographie. In: ThRv 93 (1997) Sp. 236-239

  26. Congar, Yves: Der Heilige Geist. In: EB 29 (1983) S. 261F

Stand: Oktober 2013


 

Weiterführende Links