Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Bereichsnavigation

  • Institut+

Hauptinhalt

Institut

Willkommen in der katholischen Theologie

theologie

Profil der katholischen Theologie an der Universität Dortmund

Das Fach katholische Theologie hat ihren Schwerpunkt an der Technischen Universität Dortmund in den Lehramtsstudiengängen (als "katholische Religionslehre"). Es soll also auf die Erteilung von katholischem Religionsunterricht in den verschiedenen Schularten vorbereiten und dazu sowohl fachwissenschaftliche als auch -didaktische Grundlagen vermitteln.

 

Das Fach kann auf alle Schularten hin studiert werden: Lehramt für Grundschule; Haupt-, Real-, Gesamtschule; Gymnasium; Berufskolleg und Lehramt für sonderpädagogische Förderung.

 

Folgende Fächerkombinationen (von Schulart zu Schulart unterschiedlich!) können im Lehramtsbereich an der Technischen Universität Dortmund studiert werden: Chemie - Chemietechnik - Deutsch - Elektrotechnik - Englisch - Fertigungstechnik - Geschichte - Informatik - Kunst - Maschinentechnik - Mathematik - Musik - Philosophie - Physik - Psychologie - Rehabilitation und Pädagogik - Sozialpädagogik - Sport - Textilgestaltung - Wirtschaftswissenschaft.

 

Als Nebenfach kann katholische Theologie in folgenden Studiengängen gewählt werden:

  • Diplomstudiengang Journalistik
  • BA/MA Angewandte Sprachwissenschaft
  • BA/MA Angewandte Literatur- und Kulturwissenschaft
  • Rehabilitationspädagogik (als Wahlmodul)

 

Außerdem kann in der Fakultät 14 mit Dissertationen zu einem theologischen Forschungsbereich zum Dr. päd. und Dr. phil. promoviert werden. Ein vorbereitendes und begleitendes Promotionsstudium (pro DOCLA) wird regelmäßig angeboten. An der Technischen Universität Dortmund ist die katholische Theologie als Fach nur an der Fakultät Humanwissenschaften und Theologie (14) vertreten. Aspekte der Theologie werden jedoch auch außerhalb des Fachs katholische Theologie, insbesondere in der Geschichtswissenschaft, Soziologie, Psychologie und Philosophie bearbeitet.

 

Das Fach katholische Theologie an der Technischen Universität Dortmund erhält ihr Profil durch die Ausrichtung auf den schulischen Religionsunterricht; es unterscheidet sich darin von der katholischen Theologie im Diplomstudiengang, die in NRW an den Universitäten Bochum, Münster und Bonn studiert werden kann.

 

Katholische Theologie in Dortmund wählt ihre Schwerpunkte im Hinblick auf die Anforderungen der späteren beruflichen Tätigkeit der Studierenden aus. Die Forschungs- und Lehrtätigkeit des Fachs ist auf die inhaltlichen und praxeologischen Fragen des schulischen Religionsunterrichts konzentriert. Schulische Praktika bilden einen integrierenden Anteil des Lehrangebots. Die Religionspädagogik / -didaktik hat deshalb einen besonderen Stellenwert, aber auch die übrigen Fächer der Theologie berücksichtigen durchgängig didaktische und religionspädagogische Aspekte. Dies kommt in der Bezeichnung der Lehrstühle zum Ausdruck, die alle "Katholische Theologie und ihre Didaktik mit dem Schwerpunkt..." heißen.

 

Durch die Nähe zur Praxis und in Wahrnehmung ihrer Verantwortung an einer Ruhrgebietsuniversität erfährt sich die katholische Theologie als in spezifischer Weise kontextualisiert und versucht, dem in Forschung und Lehre gerecht zu werden.

 



Nebeninhalt

IMG_7984