Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Bachelor/Master im Modellversuch

Ab dem WS 2005/06 können sich Lehramtsstudierende der Katholischen Theologie im 1. Fachsemester nur noch für ein Bachelor-Studium einschreiben. Die Grundlage bleibt weitgehend die LPO 2003, so dass viele Studienelemente auch hier wieder auftreten. Im Unterschied zu den Studienordnungen, die bisher auf der Grundlage der LPO 2003 entwickelt wurden, besteht der Abschluss des Studiums nicht mehr im Staatsexamen, sondern im konsekutiven Bachelor, bzw. Masterabschluss. Der Bachelorabschluss ist polyvalent gedacht, erst der darauf aufbauende Masterabschluss berechtigt zum Eintritt in das Referendariat.

Der Bachelor-Studium erfolgt in unterschiedlichen Profilen:

  • Bachelor mit fachwissenschaftlichem Profil (BfP) -> Gymnasium/Berufskollegs
  • Bachelor mit vermittlungswissenschaftlichem Profil (BvP) -> G-H-R
  • Bachelor mit rehabilitationswissenschaftlichem Profil (BrP) -> Sonderschulen

Studierende älterer Ordnungen sollten bei einem freiwilligen Wechsel in diesen Bachelor-Master-Modellversuch bedenken, dass sie sich nur in das 1. Fachsemester einschreiben können.

Zu den Fächerspezifischen Bestimmungen im Rahmen des Modellversuchs gelangen Sie hier.

Für weitere Informationen zum Modellversuch der modularisierten und konsekutiven Lehrerbildung siehe hier.



Nebeninhalt

Weitere Informationen

Weitere aktuelle Informationen zum Studium finden Sie unter:

SIS.png