Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Lehrerstudientag 2016

Ist das wirklich wahr? – Umgang mit der Wahrheitsfrage im Religionsunterricht

  

"Gott ist die Urwahrheit. Darum ist alle Wahrheit zuerst in ihm und seine Wahrheit ist das Maß für alle Wahrheit außer ihm" (F. Diekamp: Kath. Dogmatik, Münster 1938, S. 166) – ist das wirklich wahr? Und was ist Wahrheit überhaupt? Der christliche Glaube wird immer wieder und gerade von Kinder und Jugendlichen in seinem Wahrheitsgehalt angefragt. Als Religionslehrerinnen und Religionslehrer hier souverän zu reagieren, ist manchmal eine Herausforderung.

  

Die Fortbildung möchte die Wahrheitsfrage von ihrer biblischen und systematischen Grundlagen her angehen, seine historischen und praktisch-theologischen Dimensionen reflektieren und konkrete Perspektiven für schulische Lernprozesse entwickeln.

  

Hierfür werden zunächst aus den verschiedenen Disziplinen der Theologie kurze Schlaglichter auf das Thema geworfen, bevor anschließend in zwei Workshop-Runden die Möglichkeit der theologischen Reflexion besteht. Darüber hinaus kann die praktische Umsetzung im Religionsunterricht genauer in den Blick genommen werden.

  

Workshops aus den Themenbereichen der biblischen Theologie, der systematischen Theologie, der Religionspädagogik sowie der theologischen Ethik.

 

Referenten:

Lehrende des Instituts für Katholische Theologie der TU Dortmund

 

Leitung:

Prof. Dr. Egbert Ballhorn

Universitätsprofessor an der TU Dortmund

  

Ort:

Institut für Katholische Theologie

Emil-Figge-Straße 50, 44227 Dortmund

   

Datum: Mittwoch, 16.03.2016

Beginn: 15:00 Uhr (14:30 Uhr Kaffee)

Ende: 18:30 Uhr

  

Anmeldung: bitte zusätzlich per E-Mail an: theresa.schwarzkopf@tu-dortmund.de

 

Aushang1